Dr. jur. Freiherr F.E. v. Langen (Mitglied des Reichstages): „Das jüdische Geheimgesetz u. die deutschen Landesvertretungen“ Vergrößern

Dr. jur. Freiherr F.E. v. Langen (Mitglied des Reichstages): „Das jüdische Geheimgesetz u. die deutschen Landesvertretungen“

Neuer Artikel

Den jüdischen Gesetzbüchern wurde vorgeworfen, daß diese gemeinschädliche und staatsgefahrliche Lehren enthielten.

Mehr Infos

12,00 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

„Das jüdische Geheimgesetz u. die deutschen Landesvertretungen

(Talmudische Täuschungen) - Ein Handbüchlein für Politiker (1895)

Dr.jur.Freiherr F.E.v. Langen (Mitglied des Reichstages)

Diese Schrift verdankt ihr Entstehen dem Umstande, daß der Verfasser als Mitglied der Petitionskommission des Deutschen Reichstages ein Referat über eine Petition halten mußte, in der Wissenschaftler eine staatliche Prüfung der jüdischen geheimen Religionsgesetzte beantragt hatten. Den jüdischen Gesetzbüchern (Talmud und Schulchanarukh) wurde vorgeworfen, daß desselben gemeinschädliche und staatsgefahrliche Lehren enthielten.

Freiherr v. Langen zeigt, wie die Vertreter des Deutschen Volkes vor 100 Jahren mit solchen wissenschaftlichen Erkenntnissen umgingen. Ein Vergleich mit dem Verhalten der heute herrschenden Elite gegenüber dem MdB Martin Hohmann drängt sich auf.

ISBN 3926328274

120 Seiten

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...