Hegg, Jean-Jacques: Das Elend Europas

Artikel-Nr.: 9783926328113

Dr. med. Jean-Jacques Hegg spricht über die Themen Überfremdung, Übervölkerung, Geburten- und Intelligenzrückgang, künstliche Befruchtung, Euthanasie und Erbgesundheitspflege (Eugenik) in Europa aus fachärztlicher Sicht. Er beleuchtet dabei ihren Zusammenhang wie auch ihre verblüffenden historischen Wurzeln. Ebenso macht er auf den weithin unbekannten Zusammenhang zwischen der Umweltverschmutzung und der durchschnittlichen Zeugungsfähigkeit europäischer Männer aufmerksam. Neuauflage 2021.

4,67 €

Mehr Infos

In seinem Vortrag „Das Elend Europas“ (2008) spricht der Schweizer Facharzt für Psychiatrie FMH, Dr. med. Jean-Jacques Hegg, über die Themen Überfremdung, Übervölkerung, Geburten- und Intelligenzrückgang, künstliche Befruchtung, Euthanasie und Erbgesundheitspflege (Eugenik) in Europa aus fachärztlicher Sicht. Er beleuchtet dabei nicht nur den Zusammenhang dieser Themen, sondern auch ihre verblüffenden historischen Wurzeln. Ebenso bringt er den weithin unbekannten Zusammenhang zwischen der Umweltverschmutzung in Europa und der durchschnittlichen Zeugungsfähigkeit europäischer Männer ans Tageslicht.

36 Seiten mit 3 farbigen Abbildungen originaler Zeitungsartikel. Druck als Broschüre.

ISBN 10: 3-926328-11-8
ISBN 13: 978-3-926328-11-3

Preis: 5,00 €


Neuauflage 2021.

Customers who bought this product also bought:

26 weitere Artikel in der gleichen Kategorie: