Harm Menkens (Hrsg.): „Der verschwiegene Widerstand gegen die Nazi-Diktatur“ Vergrößern

Harm Menkens (Hrsg.): „Der verschwiegene Widerstand gegen die Nazi-Diktatur“

Neuer Artikel

Seit der Verkündung des hier abgedruckten Urteils vom 19.2.1963 ist eine von vielen Lügen der heutigen Machthaber über die deutsche Vergangenheit endgültig zusammengebrochen.

Mehr Infos

4,00 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

„Der verschwiegene Widerstand gegen die Nazi-Diktatur – Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichts München zugunsten Mathilde Ludendorffs“

Harm Menkens (Hrsg.)

Dieses bisher totgeschwiegene Gerichtsurteil ist für die zukünftige Geschichtsschreibung von größter Bedeutung. Schon nach dem Ersten Weltkrieg hat man versucht, sämtliche Schuld an dem Krieg und seinem Ausgang im letzten Augenblick auf Ludendorff zu werfen. Aber Ludendorff wehrte sich und veröffentlichte eigene Forschungsergebnisse über die von ihm entdeckten tatsächlichen Kriegstreiber. Ludendorff starb 1937.
Nach dem Zweiten Weltkrieg versuchten die neuen Machthaber nunmehr erneut, General Ludendorff und seine Witwe als Hauptschuldige am Nationalsozialismus hinzustellen. Doch seit der Verkündung des hier abgedruckten Urteils vom 19.2.1963 ist eine von vielen Lügen der heutigen Machthaber über die deutsche Vergangenheit endgültig zusammengebrochen.

ISBN: 3926328614

40 Seiten

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...